The Birgit Nilsson Prize

The Birgit Nilsson Prize ist der weltweit größte Preis in der klassischen Musik.

pageImage

Plácido Domingo wird The Birgit Nilsson Prize von Schwedens König Carl XVI Gustav verliehen – auf Birgits eigenen Wunsch hin. © Kristian Löveborg

Birgit Nilssons Wunsch war es, einen Musikpreis zu stiften, der die klassische Opernkunst bewahren sollte. Bereits in den 1980ern wurde eine Stiftung ins Leben gerufen, die daran arbeitete, diesen Traum zu verwirklichen. Der Preis wird jedes zweite oder dritte Jahr an jemanden verliehen, der im weitesten Sinne Außergewöhnliches in der Opernkunst geleistet hat. Er ist international und soll an eine/n aktive/n Sänger/in im Bereich Oper, Konzert, Oratorium oder Lied, an eine/n aktive/n Dirigenten/in oder eine Institution wie ein Opernhaus oder Orchester vergeben werden. The Birgit Nilsson Prize ist der weltweit größte Preis in der klassischen Musik. Er ist mit einer Million US-Dollar dotiert. Der Preisträger erhält außerdem eine Birgit Nilsson darstellende Statuette, die vom Künstlerpaar Gustav und Ulla Kraitz gestaltet wird. Besuchen Sie für mehr Informationen über The Birgit Nilsson Prize www.birgitnilssonprize.org.

Preisträger

The Birgit Nilsson Prize wurde erstmals 2009 verliehen. Der erste Preisträger war Plácido Domingo, der einige Jahre zuvor von Birgit Nilsson selbst ausgewählt worden war. Der Preis wurde von Schwedens König Carl XVI Gustaf im Rahmen einer Galaveranstaltung an der Königlichen Oper in Stockholm am 13. Oktober 2009 verliehen. Riccardo Muti wurde 2011 von einer internationalen Jury ausgewählt, den Preis entgegenzunehmen. Diese bestand aus fünf Opernexperten aus jenen Ländern, in denen Birgit während ihrer Karriere am meisten tätig war. Die Preisverleihung fand am 13. Oktober durch König Carl XVI Gustaf an der Königlichen Oper in Stockholm statt. Am 9. April wurden die Preisträger des Birgit Nilsson Prize 2014 bekannt gegeben:die Wiener Philharmoniker. Am 8. Oktober 2014 empfingen sie den prestigereichen Preis von einer Million US-Dollar für ihr hervorragendes musikalisches Werk im Konzerthaus von Stockholm. Die Wiener Philharmoniker begleiteten Birgit Nilsson mehrere Male bei ihren Auftritten an der Wiener Staatsoper. Birgit Nilsson war im Jahre 1999 zum Ehrenmitglied des Orchesters ernannt worden.