Auszeichnungen und Ehrungen

Birgit Nilsson erhielt im Laufe ihrer Karriere viele Auszeichnungen und Ehrenzeichen als Beweis dafür, wie geschätzt und wichtig ihre Arbeit auf der klassischen Musikszene weltweit war.

pageImage

1999. Privatfoto. Unbekannter Fotograf

Nachfolgend einige der Auszeichnungen, die Birgit Nilsson während und nach ihrer Karriere erwarb: 1954 – Königliche Hofopernsängerin 1958 – Goldmedaille des Teatro Liceo, Barcelona, Spanien. 1960 – Königliche Medaille "Litteris et Artibus". 1960 – Ehrenmitglied der Königlichen Akademie der Musik 1966 – Sonning Musikpreis, Dänemark. 1967 – Goldmedaille der Königlich-Schwedischen Akademie der Musik. "Für Förderung der Tonkunst", Schweden. 1968 – Ehrenmitglied der Wiener Staatsoper. 1968 – Österreichische Kammersängerin. 1968 – Ritter des Wasaordens 1. Klasse, Schweden. 1970 – Ehrendoktor des Merrimack College, Andover, Mass. USA. 1970 – Ehrenmitglied der Royal Academy of Music, London. 1970 – Bayerische Kammersängerin, München. 1972 – Königliche Medaille "Ingenio et Arti", Dänemark. 1974 – Kommandeur Wasaorden 1. Klasse, Schweden. 1975 – Kommandeur St. Olavsorden 1. Klasse, Norwegen. 1978 – Goldmedaille des Königlichen Theaters, Schweden. 1981 – "Illis Quorum", Größe 18, mit Kette, Schweden. 1982 – Ehrendoktor der Manhattan School of Music in New York. 1982 – Ehrendoktor der Michigan State University, East Lansing, USA. 1982 – Award ”Swedish-American of the Year”, New York. 1987 – Kulturpreis der Gemeinde Båstad, ein Keramikteller nach dem Entwurf von Gustav und Ulla Kraitz. 1988 – Das Verdienstkreuz Erster Klasse, Niedersachsen, Deutschland. 1991 – Commandeur des Arts et des Lettres, Frankreich. 1991 – Birgit erhielt eine Medaille in Erinnerung an Chorleiter Wilhelm Pitz, Gründer des Bayreuther Chors in Deutschland. Zeremonie in Bayreuth. Peter Lehmann hielt eine Rede zum Thema "Das Naturwunder von Schonen". 1993 – Silbermedaille für 25 Jahre als Gastkünstler, Royal Opera House, London 1994 – Award of the American-Scandinavian Foundation, New York. 1997 – Ehrendoktor, Sibelius Academy, Helsinki, Finnland. 1998 – Ausgezeichnet als "Professors namn” (Schwedischer Ehrentitel) 1999 – Ehrenmitglied der Wiener Philharmoniker, Österreich. 2000 – Mitglied Nr 1 des Ehrenkollegiums an der Königlichen Akademie der Musik, Stockholm, Schweden. 2005 – Kulturpreis Region Schonen, Schweden.